Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


myhobby-cnc:der_zahnriemen_und_dessen_befestigung

Der Zahnriemen und dessen Befestigung

Beim Zahnriemen gilt das Gleiche wie für die Abstandsrollen. Die originalen Zahnriemen beim Shapeoko und Shapeoko2 sind GT2 Zahnriemen mit 6,35 mm Breite. Auch diese sind in Europa nicht Standard bzw. gibt es, meiner Meinung nach, hier einen besseren Ersatz. Die HTD-3M Zahnriemen von 3M sind für höchste Belastungen geeignet und überall gut zu bekommen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet. In der 9 mm breiten Ausführung sind sie stabiler, belastbarer und etwas steifer als die Originalen. Das alles führt zu einer etwas präziseren Positionierung.

Allerdings wurden für diesen Zahnriemen auch andere Befestigungen entwickelt. Da beim Shapeoko2 die Zahnriemenspannung durch das Verschieben der Motoren erreicht wird, müssen die Zahnriemen nicht mehr an ihren Enden nachgespannt werden. So reicht es hier, die Enden zuverlässig zu fixieren. Auf der Suche nach Vereinfachungen wurden die entsprechenden Bleche von mir so konstruiert, dass der Zahnriemen durch die rechteckigen Löcher als Schlaufe durchgeführt wird und mit einer quer eingezogenen Madenschraube, oder einem ähnlichen Gegenstand, fixiert wird. Dabei greifen die Zähne des Zahnriemens innen ineinander und verhindern so zuverlässig das Verrutschen. Der Zahnriemen ist sicher fixiert, ohne eine Schraube zu verwenden!

Vorgehen

Als Erstes den Zahnriemen durch den Schlitz durchziehen.


Dann das Ende wieder zum Zahnriemen in einer Schlaufe zurückbiegen. Die Zähne wie gewünscht (benötigte Länge) ineinander setzen. Mit der Teilung von 3 mm besteht die Möglichkeit den Zahnriemen in 3 mm Schritten strammer zu machen!


In die Schlaufe quer die Madenschraube einsetzen und von der langen Seite den Zahnriemen durch den Schlitz zurückziehen!


Genauso geht es auch bei den Rahmenblechen des Shapeoko2!

myhobby-cnc/der_zahnriemen_und_dessen_befestigung.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/24 11:36 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge